Posted by on 3. Dezember 2018

Wir alle tragen in uns Erfahrungen, die nicht verarbeitet sind, Konflikte, die nicht gelöst sind …

Sie belasten uns körperlich, psychisch, seelisch und verursachen in unserem System Stress – manchmal bewusst, oft aber auch unbewusst. Manche von uns spüren, dass sie sich müde, erschöpft, ausgelaugt oder auch niedergeschlagen, ängstlich oder gereizt fühlen. Viele haben aber auch gar keinen Zugang zu diesen Empfindungen. Sie spüren oft erst dann etwas, wenn es sich körperlich zeigt.

Jeder von uns trägt seine Päckchen mit sich herum. An viele dieser Päckchen haben wir uns gewöhnt und halten sie für so normal, dass wir gar nicht auf die Idee kommen, dass wir sie auch loswerden und befreiter durchs Leben laufen könnten. Für die meisten von uns fühlt es sich völlig normal an, sich energielos, niedergeschlagen, ängstlich oder gereizt zu fühlen, sich immer wieder von den gleichen Dingen triggern, stressen, auf die Palme bringen oder aus der Bahn werfen zu lassen … Und die wenigsten wissen, dass sich diese Zustände auch verändern lassen.

Prägungen und Erfahrungen, die wir gemacht haben und die uns belasten, können wir nicht ungeschehen machen, aber wir können ihre Auswirkungen auf unser heutiges Leben und den Grad, wie sehr sie uns heute belasten, verändern. Die Art, wie wir auf reagieren, wie wir uns verhalten, wie wir denken und fühlen, ist veränderbar.

Wir müssen nicht alles mit uns alleine ausmachen und alles alleine tragen. Es macht Sinn, sich mit seinen Themen, Problemen und Päckchen, jemanden zu suchen, der Techniken und Methoden beherrscht, mit denen er oder sie dich dabei unterstützen kann, ungelöste Konflikte zu lösen und unverarbeitete Erfahrungen zu verarbeiten. Jemand, der dir neue Wege zeigen kann, deine Herausforderungen des Lebens mit Leichtigkeit zu meistern. Es gibt wundervolle Methoden und Techniken, die dir helfen können. Ich unterstütze dich gerne.

Posted in: Allgemein

Comments

Be the first to comment.

Leave a Reply


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*