Wie läuft eine Sitzung ab? Was erwartet mich?

Zu Beginn der Behandlung wird zunächst ein Vorgespräch durchgeführt, um zu klären, was bearbeitet werden soll, was das Ziel ist, wo es hingehen soll, Hintergrundinformationen werden abgefragt, um einschätzen zu können, welche Methoden und Techniken sich anbieten, wobei diese auch immer wieder miteinander kombiniert werden.

Neben EMDR und den körperpsychotherapeutischen Techniken kommen auch kognitive Techniken, Emotional Releasing Techniken, Ressourcenübungen und Entspannungsübungen zum Einsatz.

Wie lange dauert eine Sitzung?

Bitte plane für die Erstbehandlung 90 bis 120 Minuten ein. Folgetermine dauern in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten. Der genaue Verlauf ist immer vom Einzelfall abhängig, da jede Behandlungssitzung individuell auf den jeweiligen Klienten, seine Anliegen und den Verlauf abgestimmt wird.

In welchem Abstand werden Termine vereinbart?

Bei Beginn ist es empfehlenswert alle zwei Wochen eine Sitzung zu vereinbaren, damit tiefgehende, verändernde Prozesse eröffnet und dauerhafte Erfolge erreicht werden können. In akuten oder emotional schwer belastenden Fällen sollten sogar wöchentlich Termine vereinbart werden. In der Regel garantieren wöchentliche Termine ein größeres Maß an Veränderung. Insbesondere in belastenden Lebenssituationen buchen viele Klienten wöchentliche Sitzungen. Im Verlauf einer Therapie wird der Rhythmus in Absprache mit dem Klienten an die gegenwärtigen Entwicklungen angepasst. Selbstverständlich können auch unregelmäßige Sitzungen gebucht werden. Manche Klienten werden jahrelang in unregelmäßigen Abständen begleitet. Diese Begleitung ist im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und des Coachings nicht ungewöhnlich. Da wir im Leben immer wieder mit neuen Herausforderungen und Wachstumsprozessen konfrontiert sind und eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit den individuellen Lebensthemen das Leben um einiges leichter machen kann. Das ist aber natürlich kein Muss. Jeder entscheidet für sich selbst, was er gerade braucht und was ihm gut tut.

Was kostet eine Sitzung?

Die Erstbehandlung bzw. eine erste Sitzung kostet zwischen 110 und 130 Euro, Folgebehandlungen bzw. Folgesitzungen zwischen 90 und 110 Euro. Für Psychotherapie übernehmen in der Regel die privaten Kran­ken­kas­sen  die Behand­lungs­kos­ten. Die Berechnung erfolgt für Privatpatienten nach der Gebührenordnung der Heilpraktiker (GebüH). Um herauszufinden, ob deine Krankenkasse eine Therapie bei uns übernimmt, muss vertraglich von deiner Kasse die Übernahme von Heilpraktikerleistungen garantiert sein. Wenn deine private Krankenkasse Psychotherapie nach der Heilpraktikergebührenordnung (19.2 und folgende Ziffern) übernimmt, dann bestehen in der Regel keine Probleme in Bezug auf eine Kostenübernahme bzw. Bezuschussung. Es macht natürlich immer Sinn, sich mit seiner Krankenkasse vorher nochmal in Verbindung zu setzen. Coachingsitzungen im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung lassen sich steuerlich absetzen.

Auf was muss ich bei meiner Kleidung achten?

Ich empfehle bequeme Kleidung zu tragen, damit du, falls wir mit körpertherapeutischen Techniken arbeiten, dich frei bewegen kannst.

Wichtiger Hinweis!

Wichtig zu beachten ist, dass ich Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HPG §1) anbiete, und keine Psychotherapie als psychologischer oder ärztlicher Psychotherapeut (nach Psychotherapeutengesetzt von 1998).